close

Ausschreibung OSLO10

OSLO10, der unabhängige Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst auf dem Dreispitz in Münchenstein/Basel, sucht ein Kuratorenteam für die Periode vom 1. April 2015 bis 30. März 2017.
Ausschreibung OSLO10

OSLO10, der unabhängige Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst auf dem Dreispitz in
Münchenstein/Basel, sucht ein Kuratorenteam für die Periode vom 1. April 2015 bis 30. März 2017.

Ausgangslage
Auf dem Gebiet des ehemaligen Zollfreilagers Dreispitz sind in den letzten vier Jahren neue Räume für Kunst und Kultur entstanden. Den Pionieren Radio X, Galerien und Ateliers folgten iaab und das Haus für elektronische Künste (HeK), und mittlerweile konzentriert die Hochschule für Gestaltung und Kunst (HGK) ihre Kräfte auf dem Areal und hat die Forschungs- und Lehrtätigkeit aufgenommen. Hier eröffnete auch die Christoph Merian Stiftung im Jahr 2011 den Raum für zeitgenössische Kunst OSLO10 als Fördermassnahme mit vielen Wirkungen. OSLO10 ist in seiner Form einzigartig: als gezielte Kuratorenförderung, als Förderung der lebendigen und fruchtbaren Basler Offspace-Szene, als Beitrag zur kulturellen Stadtraumentwicklung.

Was ist OSLO10?
OSLO10 ist als Kunstraum mit Grundfinanzierung konzipiert. Er gibt Kuratoren oder Kuratorenteams die Möglichkeit, die gesamte Verwaltung des Raums – inbegriffen Programmation, Administration und Unterhalt – im Sinne einer Carte Blanche zu übernehmen. Das Kuratorium ist bewusst nicht als Vollzeitstelle angelegt, andere Teilzeittätigkeiten können mit dem Mandat verbunden werden.
OSLO10 befindet sich rund zehn Tramminuten vom Bahnhof Basel SBB entfernt in einem Industrie- und Lagerhausviertel. Es liegt im EG an der Oslostrasse 10, insgesamt 204 m2 stehen für Büro, Ausstellungen und Veranstaltungen zur Verfügung. Die Christoph Merian Stiftung garantiert eine Grundfinanzierung mit einem jährlichen Beitrag von CHF 60 000.–. Davon sind CHF 40 000.– für Ausstellungen und Projekte
und CHF 20 000.– für Honorarkosten vorgesehen. Die Mietkosten des Raums werden ebenfalls von der Christoph Merian Stiftung finanziert. Dauer des Mandates: zwei Jahre, nicht verlängerbar.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Kuratoren bzw. Künstlerteams der visuell gestaltenden Künste (Bildende Kunst, Foto, Video, Film, Performance, Design, digitale/elektronische Künste etc.), unabhängig von Alter oder Nationalität. Gewünscht wird eine Wohnsituation von mindestens einem Mitglied des Teams in Basel oder der näheren Umgebung.

Bewerbungsunterlagen
Einzureichen sind:
-Motivationsschreiben (1 A-4-Seite)
- Projektskizze für 24 Monate (Ausstellungs- und Betriebskonzept, z.B. Anzahl Ausstellungen,
Veranstaltungen etc.)
-Biografien
-Dokumentation bisheriger Tätigkeiten.

Bis 31. Oktober 2014 an r.notexisting@nodomain.comwiedmer@merianstiftung.notexisting@nodomain.comch (Anlagen max. 4 Mb. Alternative: wetransfer.com)

Auswahlverfahren
Eine Jury prüft und diskutiert alle eingegangenen Bewerbungen. Die Jury entscheidet abschliessend über die Vergabe. Alle Bewerberinnen werden bis 1. Dezember 2014 schriftlich über den Entscheid informiert.